Was Klienten sagen

Am Anfang war der Frust groß, der Körper träge und der Geist schwach…..

nach 380 Tagen, nach tausenden verbrannter Kalorien, nach night trails im Schnee, Intervallen an sonnigen Steillagen, nach illustren Gesprächen beim Laufen und überzeugenden Ernährungsvorträgen während des Krafttrainings, nach Schmerzen bei den Stabis und Lachen beim Seilspringen ist es an der Zeit, Claudia für all Ihr Engagement, Ihre Motivation und Ihre Kompetenz, Ihre Hartnäckigkeit und Konstanz, für Ihre Professionalität und Ihre Herzlichkeit zu danken. Unter ihrer Anleitung habe ich begonnen, mich von alten Gewohnheitsmustern zu befreien, ich bin fitter geworden, belastbarer, muskulöser und fange an, meinen Körper zu verstehen und ihn bewsster zu führen.

Es ist eine Lebensaufgabe, aber jetzt habe ich einen Plan und ein Ziel.

Morgen wurde zu heute und aufgeschoben ist nicht mehr aufgehoben – Danke Claudia!

Caroline

45 J. aus Heidelberg

Seit 16 Jahren trainiere ich zusammen mit Frau Gerling. Ich träumte schon lange vorher von einem Personal Training, und dann wurde ich durch einen Flyer auf sie aufmerksam.

Zunächst kam sie zu mir nach Hause, wir gingen Walken und machten Aquajogging. Nach Eröffnung ihres Trainingsstudios in Ladenburg trainiere ich jetzt regelmäßig 1 mal wöchentlich 60 min intensiv bei ihr.

Meine Schwerpunkte sind Muskelerhalt, Gleichgewicht und Beweglichkeit. Unbedingt möchte ich mir im Alter meine Mobilität erhalten.

Zusätzlich zu unserem gemeinsamen Training mache ich jeden Morgen 20-30 min Gymnastik und gehe regelmäßig schnell spazieren in der Natur.

Während unserer gemeinsamen Trainings stimmen wir diese Aktivitäten aufeinander ab und besprechen Fragen der Ernährung und Gesundheit, die für mich wichtig sind.

Frau I. J.

71 Jahre, Heidelberg

Nach 10 Monaten Schmerzen aufgrund eines Bandscheibenvorfalls, ISG Blockaden etc. konnte ich mich zwischenzeitlich kaum noch rühren. Aus lauter Verzweiflung suchte ich im Internet nach verschiedenen Optionen, um dem Teufelskreis der Schmerzen, Unbeweglichkeit und Frust zu entgehen.

Und stieß – zum Glück – auf Claudia Gerling. In dem ersten Telefonat stellte Sie direkt die richtigen Fragen und analysierte meine Rückenprobleme sehr treffend. Sie bot mir an, 4 x mit mir zu trainieren und dann zu sehen, ob das Training anschlägt.

Und es schlug an! Nach 3 Wochen fühlte ich mich so gut wie seit Monaten nicht mehr. Frau Gerling trainierte mit mir, zeigte mir verschiedene Übungen und gab mir tolle Tipps. Sie half mir, die Angst vor der Bewegung zu verlieren. Und gerade die Angst vor der Bewegung stand mir im Weg.

Wandern, Badminton und Schwimmen stehen schon nach wenigen Wochen wieder bei mir auf dem Programm. Ich bin sehr froh, dass ich mit Claudia Gerling trainieren kann und schaue nun wieder zuversichtlich in eine bewegliche Zukunft. Vielen Dank!

Anonym

Technische Redakteurin, 41 Jahre

Ich trainiere seit 9 Monaten jeweils 1 mal in der Woche bei Claudia in Ihrem Studio in Ladenburg. Seit Trainingsbeginn habe ich meine Ernährung umgestellt, bin belastbarer in Alltag und Freizeit, und habe ohne Diät mein Körpergewicht um 3 kg reduziert.

Mein aktuelles Trainingsziel ist, mein Kraft und Beweglichkeit zu verbessern, um erfolgreicher Golf spielen zu können. Durch das gemeinsame Ausdauertraining versuche ich meine chronischen Atembeschwerden zu reduzieren, um leistungsfähiger bei Herz-Kreislaufbelastungen zu werden.

Langfristig möchte ich meine Lungenkapazität verbessern, meine Gesundheit und Fitness optimieren und mein Körpergewicht auf dem jetzigen Stand der Dinge halten. Gleichzeitig strebe ich natürlich eine weitere Verbesserung meines Golfspiels an.

Als großen Erfolg empfinde ich meine deutlich gestiegene Belastbarkeit, was in meinem Umfeld sehr positiv registriert wird. Außerdem freue ich mich, dass ich mich beim Golfen enorm verbessert habe.

Gabriele

69 Jahre, Ladenburg, begeisterte Golfspielerin

Aktuell verfolge ich im Training folgende Ziele:

– Stabilisierung meiner Rumpfmuskulatur zur Unterstützung meines Triathlontrainings
– bessere mentale Vorbereitung und Einstimmung auf Wettkämpfe durch Gespräche, Diskussionen und –
– Analyse vergangener Wettkämpfe

Durch unser Training möchte ich langfristig

– die Kraftausdauer für die im Triathlon relevanten Muskelgruppen verbessern
– meine Gesundheit erhalten, stabilisieren und optimieren und
– mein Körpergewicht weiter reduzieren

Mein größter Erfolg ist – trotz erheblicher beruflicher Belastung – das anspruchsvolle Triathlon-Training gemeistert zu haben und in folgenden Wettkämpfen gefinished zu haben:

– Ironman Zürich 2013
– Ironman Frankfurt 2014
– Ironman Nizza 2015

Mein aktuelles Trainingsziel ist, mein Kraft und Beweglichkeit zu verbessern, um erfolgreicher Golf spielen zu können. Durch das gemeinsame Ausdauertraining versuche ich meine chronischen Atembeschwerden zu reduzieren, um leistungsfähiger bei Herz-Kreislaufbelastungen zu werden.

Langfristig möchte ich meine Lungenkapazität verbessern, meine Gesundheit und Fitness optimieren und mein Körpergewicht auf dem jetzigen Stand der Dinge halten. Gleichzeitig strebe ich natürlich eine weitere Verbesserung meines Golfspiels an.

Als großen Erfolg empfinde ich meine deutlich gestiegene Belastbarkeit, was in meinem Umfeld sehr positiv registriert wird. Außerdem freue ich mich, dass ich mich beim Golfen enorm verbessert habe.

Can Gürsel

44 Jahre, Mannheim, Gastronom

Wie lassen sich berufliche Herausforderung und Fitness verbinden? Diesen schwierigen Spagat schaffst Du nur mit einem Coach, der sich auf Dich einlässt und Dich einstellt. Was heißt das?

Laufen ist nicht alles! Du brauchst einen Motivator mit passenden variablen Herausforderungen, aber auch jemanden, der Dich ‚einbremst‘, also nicht nur antreibt und laufen lässt, sondern die Ideallinie vorgibt. Das bedeutet dann immer wieder auch ungeliebte Stabi-Übungen im Fitness-Studio oder gemeinsames Sportplatztraining.

Aber so hab ich es von Null auf nun 4 Marathons geschafft. Claudia macht das wirklich klasse. Danke!“

Aktuelle Ziele: Durch unser Training möchte ich aktuell meine Wirbelsäule weiter stabilisieren und die Rumpfkraft verbessern. Im Lauftraining wechsle ich demnächst in den Trail-Bereich und möchte mich auf einen Traillauf im Herbst vorbereiten Langfristig strebe ich Beschwerdefreiheit an und brauche einen Ausgleich zu meiner beruflichen Belastung. Weiterhin möchte ich natürlich auch mal wieder einen großen bekannten Marathon finishen.

Meine größten Erfolge: Als großen Erfolg sehe ich meine 4 absolvierten Marathons (Finisher 2 mal New York City Marathon, 2 mal MLP Mannheim Marathon) und die Wiederherstellung und Stabilisierung meiner sportlichen und beruflichen Belastbarkeit nach meinem Bandscheibenvorfall.

RA Prof. Dr. Christof Hettich

RITTERSHAUS Rechtsanwälte

Claudia betreut mich seit knapp 1,5 Jahren. Vorher bin ich schon etwa 1,5 Jahre ohne Trainingspläne gelaufen. Mein Ziel war eigentlich nur, etwas strukturierter zu trainieren.

Durch Claudia trainiere ich jetzt viel variabler und habe neben Lauf- und Radeinheiten auch Krafttraining integriert. Durch das gut dosierte Training kann ich trotz mehrerer (länger zurückliegender) Knieoperationen jetzt Trailrunning auch in schwierigem Gelände ohne Knieprobleme machen.

Das Training hilft mir auch, beruflichen Stress besser zu kompensieren. Es ist faszinierend zu erleben, wie gut Claudia auf den persönlichen Leistungsstand und die zeitlichen Möglichkeiten eingeht und einen perfekt auf die Ziele vorbereit.

Vor einigen Wochen habe ich meinen ersten Trailmarathon im Mittelgebirge erfolgreich ins Ziel gebracht, obwohl ich mir das noch vor einem Jahr nicht einmal hätte vorstellen können.“

Trainingsziele: Durch unser Training möchte ich langfristig meine allgemeinen Fitness weiter verbessern, noch lange möglichst verletzungsfrei laufen, meine Rumpfstabilität und Kraft im Oberkörper verbessern, eine bessere Lauftechnik (vor allem bergab) erreichen, ein alpines Etappenrennen erfolgreich absolvieren, meine Ernährung in und außerhalb von Wettkämpfen optimieren.

Marlis

Jahrgang 1964

Tolles Gefühl nach Jahrzehnten wieder mal barfuß im Gras zu laufen! Ich kam über ein neues Gesundheitsseminar meines Arbeitgebers zum ONLY YOU Personal Training bei Frau Gerling.

Lange Büroalltage und Dienstreisen weltweit prägten bisher meinen Arbeitstag und die sportlichen Aktivitäten beschränkten sich auf Skilaufen im Winter, etwas Radfahren und Joggen, verbunden mit kleinen Wehwehchen wie Knieschmerzen und Rückenverspannungen.

Gemeinsam mit Frau Gerling wurde sorgsam und in kleinen Stufen mein Laufstil verändert, Ernährungstipps realisiert und sowohl Ausdauer als auch Leistungsfähigkeit gesteigert. Von alleine wäre ich wohl weiterhin suboptimal gelaufen, nämlich mit falschem Stil, langsame Übungen zu schnell und schnelle zu langsam und insgesamt zu eintönig und hätte damit wohl früher oder später die sportlichen Aktivitäten minimiert und wieder anderen Terminen geopfert.

Im Training mit Claudia Gerling aber gibt es immer wieder Abwechslung und Überraschung, und mal trainiere ich jetzt kurze sehr intensive Minuten-Läufe auf der Bahn, mal Übungen zur Kräftigung von Rumpf und Koordination, mal lange langsame Stunden im Gelände und auch immer wieder mal: Pausen!

Dabei ist die Beobachtung und das Coachen optimal und flexibel angepasst, gerade richtig, um einer Überlastung vorzubeugen und trotzdem permanent Interesse zu wecken und die Leistung zu steigern.

Nach jetzt etwa einem Jahr gemeinsamen Trainings hat sich meine Körperhaltung und Leistungsfähigkeit merklich verbessert, Knieschmerzen sind schon lange passé, der Sitzplatz am Schreibtisch ist ergonomisch umgestaltet und der verspannte Rücken damit ein Problem von gestern.

Nach meiner letzten ärztlichen Untersuchung ist objektiv zu messen, dass Blutdruck und Ruhepuls gegenüber früher abgesenkt sind, das Lungenvolumen zugenommen hat und sich die Blutwerte verbessert haben. Schöner Nebeneffekt dabei ist, dass auch noch 7 Kilo Körpergewicht abgebaut wurden und ich mich im Alltag wieder viel entspannter und belastbarer fühle.

In einigen Wochen werde ich mir dann wieder einen Amateurlauf aussuchen und das neue Gefühl im Wettbewerb ausprobieren. Ohne die professionelle Hilfe von meiner Personal Trainerin Claudia Gerling wäre das so alles nicht möglich gewesen und ich kann sie nur wärmstens weiterempfehlen.“

Trainingsziel: Mein aktuelles Trainingsziel ist die Vorbereitung auf den nächsten Trail-Lauf in der Schweiz entlang der Engadiner Seen Langfristig strebe ich an, einmal einen Wüsten-Etappenlauf zu finishen. Als Ausgleich zu meiner einseitigen beruflichen Belastung will ich meinen Rücken kräftigen und mobilisieren und versuche meine Gesundheit durch optimales Training und angepasste Ernährung zu stabilisieren.

Mein größter Erfolg: Als großen Erfolg verbuche ich für mich, meinen ersten Marathon gleich im Hochgebirge beim K42-Swissalpine in Davos gefinished zu haben. Beim traditionsreichen Rennsteiglauf habe ich zum ersten Mal eine Ultradistanz von 72 km absolviert. Meine Kniebeschwerden sind durch Laufschule und verbesserte Lauftechnik verschwunden. Seit Trainingsbeginn habe ich mein Körpergewicht um ca. 8 kg reduziert und seither auf niedrigerem Niveau gehalten.

Senior Executive

Jahrgang 1957, in einem großen chemischen Unternehmen aus der Region

Aufgrund starker Kniebeschwerden und einer anstehenden Knie OP war mir klar, dass nur ein Training mit professioneller Betreuung in Frage kommt. Frau Gerling konnte sich sofort auf die Problematik einstellen und ein gezieltes Trainingsprogramm erstellen.

Besonders gefällt mir das abwechslungsreiche und zielorientierte Trainingsprogramm. Krafttraining, Radfahren, Tennis, Koordination und Balance – alles kommt vor.

Dabei geht die Betreuung weit über das einfache Trainieren hinaus. Frau Gerling gibt immer aktuelle Infos zu Reha, Sportevents, Ernährungsberatung, Sportartikeln, Freizeitaktivitäten, Locations uvm.

Seit mittlerweile knapp 3 Jahren und 4 Knie-Operationen macht das Training nach wie vor super viel Spaß, die Erfolge stellen sich ein, es geht mir gesundheitlich viel besser – ich kann Frau Gerling auf jeden Fall weiterempfehlen!“

Trainingsziele: Absolute Priorität hat, meine körperliche Fitness für mein nächstes Autorennen zu optimieren und mein Knie schmerzfrei zu bekommen. Ich versuche häufige Trainingseinheiten mit dem MTB zu absolvieren.

Langfristige Ziele: Durch unser Training möchte ich langfristig meine allgemeinen Fitness weiter verbessern, um fit zu sein für das 24h Rennen 2016 auf dem Nürburgring; Ziel: Das Rennen erstmals mit nur 3 Fahrern bestreiten. In dieser Saison strebe ich den Sieg in Klasse VLN und RCN gleichzeitig an, da muss meine Kondition und Ernährung stimmen und es darf nichts weh tun.

Mein größter Erfolg: Mein größter Erfolg durch das Training ist der Gesamtsieg der RCN-Rundstreckenchallenge Nürburgring. Ich bin außerdem sehr froh, dass mein Knie nach der schwierigen OP wieder soweit belastbar ist, dass alle Sportarten gut möglich sind.

Claudius Karch

Dipl. Ingenieur, KFZ Sachverständiger, 39 Jahre

Ich habe das Personal Training begonnen, da ich starke Rückenschmerzen aufgrund meiner Skoliose hatte. Durch das Personal Training direkt bei mir in der Praxis bin ich jetzt schmerzfrei und fühle mich allgemein fitter. Im Alltag bin ich nun leistungsfähiger und belastbarer. Ab Januar starte ich die Vorbereitungen für meinen ersten Halbmarathon!

Kerstin Becker

Logopädin

Seit ich mit Claudia trainiere, habe ich 10 kg abgenommen und es fällt mir leicht, mein neues Gewicht auch zu halten. Ich habe eine deutlich bessere Körperhaltung, keine Rückenschmerzen mehr während und nach der Arbeit.

Nach 2 Jahren Personal Training bin ich meinen ersten Marathon in der Wüste Tunesiens erfolgreich gelaufen. Ich habe es geschafft, mich von ungesunden Mustern zu befreien, fühle mich ausgeglichener, vitaler und leistungsfähiger.

Claudia motiviert ungeheuerlich gut, ist eine sehr zielorientierte Trainerin und stimmt das Coaching perfekt auf meine persönlichen Fähigkeiten ab. Sehr angenehm empfinde ich es auch, im privaten Studio in Ladenburg zu trainieren, optimal ausgestattet aber keine Fitness-Studio-Atmosphäre.“

Mein aktuelles Trainingsziel diesen Sommer ist: Einen der bekanntesten 100 km Bergläufe in Europa am Mont Blanc zu finishen; eine der „Must Do Veranstaltungen“ in der Berglaufwelt!

Langfristig strebe ich an, so lange Bergtrail-Veranstaltungen zu laufen, bis ich meine Altersklasse gewinne ? Um meine einseitige beruflichen Belastung auszuhalten, arbeite ich weiterhin an Ausbau und Stabilisierung der muskulären Strukturen, zugleich erreiche ich damit einen Ausgleich der unausweichlichen Alterserscheinungen.

Als großen Erfolg verbuche ich für mich, den sehr schweren Dolomiti extrem Trail gefinished zu haben, obwohl ca. 50% der Teilnehmer aufgeben mussten. Seit Trainingsbeginn habe ich meine Ernährung umgestellt, mein Körpergewicht damit um ca. 10 kg reduziert und seither ohne Diät auf niedrigerem Niveau gehalten. Gleichzeitig änderte sich auch mein Lebenswandel und ich kann meinen Beruf wieder schmerzfrei ausüben.

Dr. Cristina Ogniben

Jahrgang 1961, selbständige Zahnärztin

Das Einzelcoaching mit Ihnen hat mir sehr viel gebracht, da Sie individuell auf meine persönlichen Zeit- und Leistungsbedürfnisse eingegangen sind. Durch Ihre individuell auf mich abgestimmten Trainingspläne und Trainingsläufe konnte ich mich für meinen bevorstehenden Halbmarathon hervorragend vorbereiten und bin diesen dann auch in einer für mich tollen Zeit gelaufen.

Harald Brust

Östringen

Hallo Frau Gerling, im Rückblick (…) stellen wir eine unerwartet positive Entwicklung fest. Sowohl von den Mitarbeitern als auch meinen Führungskräften erhalte ich ausschließlich lobende Rückmeldungen. (…) Die Reduzierung des Krankenstandes krönt unsere gemeinsamen Bemührungen und passt hervorragend zu den durchgeführten Maßnahmen.

Wolfgang Wellenreuther

DaimlerChrysler AG

Im Alter von 48 Jahren, voll im stressigen Manager Alltag stehend, bekam ich den sogenannten „Schuss vor den Bug“ in Form von 3 hintereinander erlittenen Hörstürzen. Das war für mich der Anlass mit dem Laufen zu beginnen. Zunächst versuchte ich es alleine, mit Freunden, ohne oder nur unter wenig professioneller Anleitung. Nach einer Empfehlung von einem Geschäftspartner entstand der Kontakt zu Claudia.

Das Training beschränkte sich zunächst auf die Vorbereitung unserer kleinen Trainingsgruppe auf den Halbmarathon in Karlsruhe. Dabei kam mir der Gedanke, dass ein gezieltes, individuell auf mich ausgerichtetes Training eigentlich das ist, was ich wirklich anstrebe und brauche.

Mein Trainingsprogramm richtet sich nach meinen beruflichen Verpflichtungen, meiner aktuellen körperlichen Verfassung und ist ausgerichtet auf ein konkretes Ziel. Das ganzheitliche Coaching umfasst auch die Planung von Erholungsphasen, ermöglicht die Zusammenarbeit mit Physiotherapeuten und Leistungsdiagnostikern. Das Training findet im Wald, auf dem Sportplatz, im Fitness-Studio oder bei Claudia im Studio statt. Es ist abwechslungsreich und motivierend.

Neben dem Rennradfahren habe ich begonnen, Mountain-Bike zu fahren, spiele weiterhin Tennis, fahre Ski, mache regelmäßig Krafttraining und laufe. Das Training hat mir dabei geholfen, berufliche und gesundheitliche Rückschläge besser zu verarbeiten. Nach einer Hüft-TEP kam ich innerhalb kürzester Zeit wieder in Form.

Beruflich habe ich mich neu orientiert und etabliert. Ich benötige heute keine Beta Blocker mehr und bin in sehr guter körperlicher Verfassung. Ich bin deshalb sogar in der Lage, mir anspruchsvollere sportliche Ziele zu stecken und auch zu erreichen. Mit einer Ernährungsumstellung und damit einer Gewichtsreduktion von 15kg ist es mir nochmals gelungen, meine Leistungsfähigkeit zu optimieren.“

Trainingsziele: Verbesserung meiner Schnellkraft und Schnelligkeit im Tennis, Verbesserung meiner Leistung im Rennradfahren für Radtouren im Herbst, weiterhin Stabilisierung meiner Hüft- und Kniegelenke, um beschwerdefrei joggen zu können.

Langfristige Ziele: meine allgemeinen Fitness weiter verbessern, um fit für Beruf und Familie zu bleiben, meine Gesundheit erhalten, stabilisieren, optimieren und mein Körpergewicht halten. meinen Blutdruck und andere stressrelevante Parameter unter Kontrolle halten, so dass ich auf Medikamente verzichten kann, schmerzfrei und auf gutem Niveau Tennis spielen und Rennradfahren.

Mein größter Erfolg: Mein größter Erfolg durch das Training ist, 15kg Körpergewicht verloren zu haben. Damit habe ich meinen Blutdruck unter Kontrolle gebracht und die Medikamenteneinnahme reduziert. Trotz erheblicher beruflicher Umstrukturierungen habe ich meinen Stress im Griff und kann jederzeit Luft ablassen und entspannen durch das Training! Nach meiner Hüft OP haben wir die Beschwerdefreiheit in kürzester Zeit erreicht, so dass ich ein schon geplantes Tenniscamp besuchen konnte.

Dieter Schneider

Unternehmer

Als Zahnarzt bin ich täglich gezwungen, unphysiologische Körperhaltungen einzunehmen. Dies führte über Jahren bei mir zu Beschwerden im Bereich der Wirbelsäule und der Hüfte. Das Personal Training bei Claudia hilft mir, diesen einseitigen Belastungen mit gezielten Übungen entgegen zu wirken. Das Übungsprogramm orientiert sich immer an meiner konkreten körperlichen Verfassung, so mache ich schnell Fortschritte und profitiere nicht nur im Beruf (schmerzfreies Arbeiten) sondern auch in anderen Sportarten, wie Golf, Biken oder Laufen von meiner verbesserten Leistungsfähigkeit. Die Ausarbeitung eines individuellen Trainingsplans, sowie die fachlicheBeratung und Motivation hat dazu geführt, dass ich jetzt sportlich aktiver bin. Die Teilnahme an Laufwettbewerben macht Spaß und ist durch das Personal Training optimal vorbereitet. Da das Training bei mir zu Hause in meiner gewohnten Umgebung stattfinden kann, bin ich entspannt und erspare mir zusätzliche Anfahrtswege. Diese Individualität und Flexibilität sind mir sehr wichtig.

Dr. Fred Bergmann

Zahnarzt

Nach einer schweren Hüftoperation hat mich Claudia Gerling mit System und Energy im Kraulschwimmen auf ein Niveau gebracht, das es mr erlaubt, mit meinen „neuen Knochen“ diesen Sport mit Freude und dennoch gelenkschonend auszuüben.

Hans-Erich Blezter

Weinheim

Seit Jahren habe ich zu hohen Blutdruck und Fibromalgie. Die Trainingsstunden mit Frau Gerling sind immer sehr abwechslungsreich und meinen Bedürfnissen angepasst. Durch das gemeinsame Herz- und Kreislauftraining und die gymnastischen Übungen haben sich meine Beschwerden wesentlich verbessert.

Ines Kasimir

Ladenburg

Ich bin 50 Jahre alt und hatte vor 2 Jahren Brustkrebs. Nach der Behandlung war ich körperlich nicht gerade fit, Sport aber wurde mir von ärztlicher Seite dringend angeraten. Als Frau, die zwar immer ein wenig Sport gemacht hat, aber nie wirklich konsequent, war mir klar, dass die Gefahr der Über-, aber auch der Unterforderung gerade in meiner körperlichen Situation gebannt werden müsse. Ich erkundigte mich nach professioneller Hilfe. Ich wusste aus eigener Erfahrung, dass man einfach zu viel falsch machen kann und dann vielleicht mit Knieproblemen oder anderen Beschwerden das Handtuch werfen muss. Frau Gerling wurde mir empfohlen. Ich trainiere seit 1 Jahr mit ihr. Maßvoll, vernünftig und kompetent führte sie mich step by step durch Übungen. Muskelaufbau, Stabilitätsübungen, Ausdauertraining. Ohne Verletzungen oder Einschränkungen gelang es sogar, dass ich am Mannheimer Marathon eine Teilstrecke zurücklegen konnte. Ich bin mittlerweile wesentlich fitter, wie ich je vor meiner Krankheit war. System, Vernunft und kompetente Betreuung sind für mich persönlich die Bausteine, die ich jedem empfehlen kann, gerade denjenigen, die „bei Null“ anfangen müssen.“ Trainingsziel: Aktuell verfolge ich im Training folgende Ziele:

– Verbesserung meiner Leistung im Tischtennis durch gezieltes Krafttraining
– ich möchte bis Ende des Sommers noch ca 3kg abnehmen
– Verbesserung meiner allgemeinen Fitness bis zum Sommerurlaub in einem Sporthotel

langfristig möchte ich

– an einem Silvester- Lauf hier in der Gegend teilnehmen
– meine Gesundheit weiterhin erhalten und stabilisieren
– mein Körpergewicht weiterhin langsam reduzieren und dann halten

Mein größter Erfolg: Mein größter Erfolg durch das Training ist, dass ich nach langer Krankheit wieder fit bin für Alltag, Beruf und Sport. Durch eine zusätzliche Ernährungsumstellung habe ich im letzten Jahr nochmal 10kg abgenommen.

Petra R.

Bis zum Frühjahr 2007 versuchte ich durch Krankengymnastik zweimal in der Woche, oftmals mit „Einrenken“, die durch meine sitzende Berufstätigkeit sich mehrenden Rückenschmerzen zu lindern. Der Physiotherapeut versuchte mir gar zu erklären, dass meine bisherigen sportlichen Aktivitäten eingestellt werden müssten; insbesondere Joggen verstärke meine Beschwerden! Das hat mir nicht gefallen, so dass ich nach anderen Wegen suchte. Ich wurde glücklicherweise durch einen Vortrag über Personal Training auf Claudia Gerling aufmerksam, der ich heute eine hohe sportliche Zufriedenheit, Ausdauer und Leistungsfähigkeit verdanke. Besonders schätze ich die Möglichkeit, erforderlichenfalls zu ungewöhnlichen oder wechselnden Zeiten, z.B. morgens um 6:00 Uhr zu Hause trainieren zu können. Für mich der entscheidende zeitliche Vorteil, Beruf, Training und Familie unter einen Hut zu bekommen. Sehr schnell zeigte sich: nicht weniger Bewegung, sondern gezieltes Einzeltraining, das individuell den gerade „streikenden“ Muskel anspricht und richtige Lauftechnik sind die Lösung. Claudia versteht es nicht nur durch ihr Wissen und genaue Beobachtung, immer wieder auftretende Verspannungen und Blockaden schon im Keim zu ersticken, sondern mir auch beim Laufen ‚den Kopf frei zu fegen‘. Ich möchte diese Möglichkeit, meine Freude am Leben zu erhalten und zu steigern, nicht mehr missen.

Claudia Gordt

Rechtsanwältin und Notarin

Menü